Antonienstraße.jpg
Hinweise für die Teilnahme an Aus- und Fortbildungen in der Ersten HilfeHinweise für die Teilnahme an Aus- und Fortbildungen in der Ersten Hilfe

Hinweise für die Teilnahme an Aus- und Fortbildungen in der Ersten Hilfe

Ansprechpartnerin

Frau
Sabrina Butschkus

Tel.: 030 600300-5540
Fax: 030 6003009-5540
ausbildung(at)drk-wedpre.de

Antonienstraße 50 A
13403 Berlin

Unser erklärtes Ziel ist es, dass alle Personen, die an unseren Kursen für die Erste Hilfe teilnehmen, das erforderliche Wissen vermittelt bekommen um fachgerecht helfen können. Daneben legen wir Wert auf eine angenehme Ausbildungsatmosphäre, in der sich Teilnehmende und Ausbildende wohl fühlen.

Damit dies gelingt, bitten wir Sie um Beachtung der folgenden Punkte:

  1. Details zu den jeweiligen Kursen (Beginn und Dauer usw.) entnehmen sie bitte unseren Informationen im Internet unter www.drk-wedpre.de. Für evtl. weitergehende Fragen steht Ihnen unsere Ausbildungssachbearbeiterin unter der Telefonnummer 030 600300-5540 zur Verfügung.

  2. Die Ausbildung besteht zu einem sehr großen Teil aujs Praxiselementen, an denen teilgenommen werden muss, um am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung zu erhalten. Daher ist es unabdingbar, dass Sie körperlich dazu in der Lage sind, an allen praktischen Übungen teilzunehmen. (Für Menschen mit Beeinträchtigung bieten wir auf Nachfrage individuelle Kurse in der Ersten Hilfe an. Bitte kontaktieren Sie uns ggf. dazu.)

  3. Bitte stellen sie sich darauf ein, dass es im Rahmen der Ausbildung Situationen gibt, in denen Sie Ausbildungsutensilien benutzen und am Körper tragen müssen. Hierzu gehört beispielsweise das Aufsetzen eines Motorradhelmes zu Übungszwecken oder das Tragen einer Warnweste.

  4. Wegen der praktischen Übungen, die Sie im Laufe des Kurses ausführen, ist es sinnvoll, dass Sie zweckmäßige und nicht zu enge Kleidung tragen. Da ein Teil der Ausbildung unter Umständen im Freien stattfindet, sollten Sie zusätzlich dem jeweiligen Wetter angepasste Kleidung (Pullover, Jacke etc.) mitbringen.

  5. Häufig nehmen Beschäftigte im Auftrag ihres Unternehmens an einer Erste-Hilfe-Aus- bzw. -Fortbildung teil. Dabei werden die Kosten des Kurses regelmäßig von der zuständigen Berufsgenossenschaft (BG) bzw. Unfallkasse (UK) getragen. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, achten Sie bitte mit darauf, dass uns der dafür erforderliche Anmeldevordruck (BG) bzw. die entsprechende Kostenübernahme-Erklärung (UK) rechtzeitig vor dem Lehrgang von Ihrem Unternehmen zugesandt wird. Falls nicht eines dieser beiden Schriftstücke bis zum Beginn des Kurses bei uns vorliegt, müssten Sie die Kosten beim Kurs selbst bar bezahlen.

 

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Ausbildungszeit!
Ihr Ausbildungsteam